Waldbreitbach - Herbstwandertage der Hüttener Turmradler 2017

HTR-wandern1a (c) W.Speichermann

 

Von den Hüttener Turmradlern (HTR) fuhren 12 Männer vom 06.09. bis 08.09.2017 nach Waldbreitbach im Westerwald zu jährlichen Herbstwanderung. Übernachtet haben wir im „Hotel zur Post“ mitten im Ort. Nach der Ankunft am Mittwochmittag wanderten wir zum Kloster der Waldbreitbacher Franziskanerinnen. Die neogotischen Türme des Klosters St.Marienhaus ragen aus den Baumwipfeln weit sichtbar heraus. Es ist eine große Anlage mit einem schönen Ausblick über den Westerwald.
Am Donnerstag starteten wir zu unseren 2. Wäller Tour „Bärenkopp“. Bereits 2016 waren wir die „Brexbachschluchtweg“ Tour gelaufen. Diesmal begann die Tour von insgesamt 12km Länge mit einem steileren ersten Abschnitt. Am Gipfelkreuz des Bärenkopp war dann Halbzeit. Hier wurde das schon traditionelle Glas Rotwein getrunken. Die Mittagspause machten wir im Gasthof „Zur Erholung“ in Verscheid. Wir wurden mit einem reichhaltigen Mittagessen verwöhnt. Danach ging es zum zweiten Teil der Strecke, die über Wiesenabhänge an dem Kloster vorbei zu unserem Hotel führte.
Freitagmorgen checkten wir nach dem Frühstück aus. Das Wetter war leider nicht so gut. So entschieden sich einige direkt nach dem Frühstück heim zu fahren. Einige Unentwegte liefen jedoch noch den Basaltlehrpfad am Malberg / Skihütte.

HTR-Tour

Vennbahn2 (c) D.Busley

 Auf ehemaligen Bahntrassen und über europäische Grenzen hinweg - der Vennbahn Radweg.

Eine Gruppe der Hüttener-Turm-Radlern unternahm Anfang Mai eine zweitätige Radtour entlang der historischen Vennbahntrasse. Nach Aachen ging es mit dem Zug; denn dort beginnt der Vennbahn Radweg. Er ist einer der längsten Bahntrassenradwege Europas und führt durch 3 Länder: Deutschland, Belgien, Luxemburg. Über das Hohe Venn führt der Weg nach Troisvierges und dieses mit einer durchschnittlichen Steigung von ca. 2% über eine Distanz von 125 km. Natur – pur!
Für den Rückweg leistete sich die Gruppe das wirtschaftlichere "Fahrradsammeltaxi".

  • Vennbahn3 (c) D.Busley
  • Vennbahn1 (c) D.Busley
  • Vennbahn4 (c) D.Busley
20170420_190140b (c) D.Busly

Anfahren - HTR

Jeweils am Donnertag nach Ostern ist es wieder soweit: die Hüttener Turmradler HTR starteten mit 12 Fahren endlich wieder in ihre Saison. Die Turmradler – entstanden aus einer Männergruppe der Kirchengemeinde Herz-Jesu - treffen sich immer um 18.00 Uhr an „ihrem“ Turm.  Walter Bernards gibt jeweils das Ziel für die abendlichen Runden vor. Je nach Jahreszeit und Wetter werden schon mal   25 – 45 km durch den Rhein-Sieg-Kreis und Bonn gefahren. Unter den Radlern mit Tourenrad haben sich inzwischen auch einige mit „Unterstützung“ gesellt.
Unsere erste Runde sollte uns zur Groov nach Zündorf führen. Durch einen ordentlichen Platten – natürlich am Hinterrad -  auf der Höhe des Kriegsdorfer Golfplatzes wurde die Fahrt jäh unterbrochen. Glücklicherweise hatte Walter einen Schlauch dabei. So konnte in kurzer Zeit das Hinterrad ausgebaut, der Schlauch erneuert und das Rad wieder eingebaut werden, so dass die Runde leicht verkürzt weitergefahren werden konnte. Zum Abschluss der Tour traf sich die Gruppe – wie immer - zum gemütlichen Ausklang beim Lieblingswirt Thorsten Wendt. Wasser, Wein oder Bier werden je nach Anlass mit einem dreifachen „Öl die Kätt“ genüsslich verzehrt.
Bis zum nächsten Donnerstag um 18.00 Uhr am Turm; neue Mitfahrer sind herzlich willkommen.


Unsere aktuellen Pfarrnachrichten

St.Johannes (c) St.Johannes

Alle 14 Tage erscheinen die Pfarrnachrichten und bieten einen Überblick über alle laufenden Aktivitäten unserer Kirchengemeinde.

Die aktuellen Pfarrnachrichten

Aktuelles